Nicht nur bei den Bahnlinien ändern sich am 13.12.2020 die Fahrpläne, auch einige Buslinien im Landkreis Elbe-Elster sind von Änderungen betroffen. Bei den meisten Linien gibt es nur minimale Anpassungen einzelner Fahrten. In der Regel handelt es sich dabei um die Anpassung des gedruckten Fahrplanflyers an kleinere Änderungen, die bereits im September und Oktober in Kraft getreten sind.

Neue Flyer ab 13.12.2020

Für folgende Linien gelten ab 13.12.2020 neue Fahrpläne und werden neue Flyer ausgegeben:

Bus 521 Herzberg – Jeßnigk – Schönewalde – Hohenkuhnsdorf
Bus 525 Herzberg – Falkenberg / Bad Liebenwerda
Bus 527e Herzberg – Falkenberg
Bus 534 Herzberg – Schlieben – Trebbus
Bus 542 Herzberg – Bernsdorf – Schönewalde – Knippelsdorf
Bus 544 Doberlug-Kirchhain – Schlieben – Herzberg
Bus 550 Finsterwalde – Doberlug-Kirchhain – Oelsig – Herzberg
Bus 551 SängerStadtBus Finsterwalde
Bus 560 PlusBus Finsterwalde – Doberlug-Kirchhain – Bad Liebenwerda
Bus 585 Elsterwerda – Prösen – Gröden – Ortrand
Bus 595 Finsterwalde – Sonnewalde – Luckau / Crinitz
Bus 598 Finsterwalde / Sonnewalde – Crinitz – Fürstlich-Drehna

In Herzberg wird die neue Haltestelle Elsterland-Grundschule in den Fahrplan integriert (Linien 521, 525, 527e, 534, 542, 544, 550). Die bisherige Haltestelle Auto-Center erhält einen neuen Namen: Herzberg Elsterbrücke.

Im Fahrplan der Linie 585 Elsterwerda – Ortrand werden morgens einzelne Fahrzeiten angepasst, welche die Schülerbeförderung zu den Schulstandorten Ortrand, Hirschfeld und Prösen betreffen.

Größere Änderungen beim Finsterwalder SängerStadtBUS

Der SängerStadtBus 551 wird aus dem Finsterwalder Norden auf die Ankunfts- und Abfahrtszeiten der Züge Richtung Cottbus und Leipzig ausgerichtet. Dadurch verschiebt sich der gesamte Fahrplantakt um ca. eine halbe Stunde. Für Fahrgäste aus Richtung Sonnewalde, Sallgast oder Crinitz ergeben sich durch die Anpassung kurze Anschlüsse von den Regionalbuslinien zum Stadtverkehr Richtung Lange Straße, Markt und Südpassage. Für Bahnfahrgäste aus Richtung Falkenberg oder Uebigau gibt es einen schnellen Anschluss Richtung Finsterwalder Krankenhaus.

Auf der Hauptachse des SängerStadtBUS wird Montag bis Freitag von 7 – 19 Uhr ein 1-Stundentakt angeboten, zwischen den Haltestellen Südpassage und Bahnhof ein angenäherter Halbstundentakt. Die Bedienung der Flugplatzsiedlung wird an die geänderte Nachfrage angepasst und teilweise durch direkte Fahrten Bahnhof – Lange Straße – Flugplatz ersetzt. Den Zubringer zum Bahnhof aus dem Stadtteil Nehesdorf übernimmt künftig ausschließlich der PlusBus 579 Elsterwerda – Staupitz – Sorno – Finsterwalde, der auch samstags sowie an Sonn- und Feiertagen verkehrt. Die Haltestelle Finsterwalde Schillerplatz wird wieder in den Fahrplan des SängerStadtBUS integriert. Die Bedienung der Haltestellen Schwimmstadion und Siegfriedstraße durch den SängerStadtBUS erfolgt erst nach Beendigung der Straßenbaumaßnahme Finsterwalde Bahnhofstraße ab 21.12.2020 (Update vom 18.12.2020).

Die Details der Fahrplanänderungen je Linie haben wir in einer PDF-Übersicht zusammengefasst.

Wann und wo gibt es die neuen Flyer?

Die aktualisierten Fahrpläne stehen im Menü Fahrpläne zum Download (PDF) bereit. Die neuen Fahrplanflyer werden ab Anfang Dezember in den Linienbussen im Landkreis Elbe-Elster, in unserem Fahrgastzentrum im Bahnhof Elsterwerda sowie bei den Partnern der VerkehrsManagement Elbe-Elster GmbH erhältlich sein. Neben der Tochtergesellschaft Nahverkehr GmbH Elbe-Elster sind das die Reisebüros Jaich in Bad Liebenwerda, Doberlug-Kirchhain und Herzberg, der Drahndorfhof in Schlieben, die Touristinfos in Bad Liebenwerda, Doberlug-Kirchhain und Finsterwalde sowie der Shop am Gleis am Bahnhof Finsterwalde und der Getränkeshop in der Dresdner Straße in Finsterwalde.

Fahrplanauskünfte erhalten unsere Fahrgäste Montag – Freitag von 5:30 Uhr bis 18:30 Uhr auch telefonisch in der Mobilitätszentrale Elbe-Elster/ Oberspreewald-Lausitz unter Telefon 03131/6500-10 (24.12./31.12.2020 nur bis 11:30 Uhr).