Am 4. August 2019 ist es soweit. Zwischen Finsterwalde und Elsterwerda startet der PlusBus Niederlausitz. Die PlusBus-Linie 579 ist die 20. PlusBus-Linie im Land Brandenburg, die vierte in Südbrandenburg und die erste PlusBus-Linie im Landkreis Elbe-Elster.

Zu den Standards des neuen Angebotes gehört der genaue Stundentakt von Montag bis Freitag, das Wochenendangebot und die Abstimmung auf Fahrzeiten des Eisenbahn-Regionalverkehrs. In Finsterwalde sind Busfahrzeiten auf die Züge von und nach Cottbus, Falkenberg/Elster und Leipzig abgestimmt, in Elsterwerda auf die Züge von und nach Berlin und Dresden. Auf der neuen PlusBus-Linie sind ausschließlich Fahrzeuge mit niedrigem Einstieg im Einsatz.

Montags bis freitags verkehrt der PlusBus Niederlausitz ziwschen 5 und 20 Uhr 15 x von Finsterwalde nach Elsterwerda und 15x von Elsterwerda nach Finsterwalde. Alle Unterwegshalte auf dem direkten Linienweg werden stündlich bedient. Damit profitieren auch die Orte und Ortsteile Pechhütte, Sorno, Staupitz, Gorden, Hohenleipisch und Dreska vom neuen Angebot. Auch am Wochenende verkehrt der PlusBus Niederlausitz, an Samstagen 7 x je Richtung im 2-Stunden-Takt, an Sonn- und Feiertagen 5 x.

Alle Details zum neuen Angebothaben wir auf unserer Sonderseite zum PlusBus Niederlausitz zusammengestellt.

Fahrplan PlusBus Niederlausitz – Linie 579 Finsterwalde – Elsterwerda