Liniensteckbrief: Der 520er von Herzberg (Elster) nach Elsterwerda

Anschlüssmöglichkeiten

Fahrplan ab 09.08.2020

in Fahrtrichtung
Herzberg (Elster) > Elsterwerda

Herzberg Bahnhof:
RE3 aus Berlin

Herzberg Anhalter Straße:
Bus 521 aus Schönewalde – Jeßnigk
Bus 534 / Bus 544 aus Schlieben

Falkenberg/Elster Bahnhof:
RE10 nach Finsterwalde – Cottbus und Leipzig
RB43 nach Finsterwalde – Cottbus
S4 nach Ruhland – Hoyerswerda
RB49 nach Ruhland – Cottbus
Bus 577 nach Wahrenbrück

Bad Liebenwerda Südring:
Bus 536 / 565 nach Neuburxdorf – Mühlberg/Elbe
Bus 575 nach Prieschka – Kröbeln – Gröditz

Bad Liebenwerda Busbahnhof:
Bus 524 von und nach Beutersitz – Schilda – Tröbitz
Bus 525 von Herzberg (Elster) – Langennaundorf
PlusBus 560 von und nach Tröbitz – Doberlug-Kirchhain – Finsterwalde
Bus 570 von und nach nach Thalberg – Rückersdorf – Finsterwalde
Bus 577 von und nach Wahrenbrück

Elsterwerda Bahnhof:
RE5 nach Berlin
RB31 nach Dresden
Bus 579 nach Hohenleipisch – Staupitz – Finsterwalde
Bus 581 nach Kahla – Plessa – Schraden
Bus 585 nach Prösen – Gröden – Großthiemig – Ortrand

Hinweis: Oben genannte Anschlüsse bestehen nicht von bzw. zu jeder Fahrt der Linie 520. Einzelanschlüsse zu weiteren Linien können zusätzlich bestehen.

Bus 520

Herzberg (Elster) – Falkenberg/Elster – Bad Liebenwerda – Elsterwerda

Der 520er bildet die diagonale Südwestverbindung im ÖPNV des Landkreises Elbe-Elster. Die Linie ist so etwas wie das Rückgrat unseres ÖPNV-Angebotes. Sie verbindet die Kreisstadt Herzberg (Elster) mit den Bahnknoten Falkenberg/Elster und Elsterwerda sowie der Kurstadt Bad Liebenwerda. Alle vier Städte stellen große Schulstandorte dar. In Falkenberg/Elster und Elsterwerda konzentrieren sich außerdem wichtige Ausbildungsstätten. Im Linienverlauf werden außerdem die Orte Gräfendorf, Großrössen, Kleinrössen, Schwerkendorf, Marxdorf, Bönitz, Lausitz, Dobra, Zeischa und Haida bedient.

Liniendaten

Netzlänge*: 82,86 km
Haltestellen: 42
Verkehrsknoten: 6
erschlossene Schul- und Ausbildungsstandorte: 14

* Gesamtlänge inklusiver Parallelrouten, Stichfahrten

Fahrplan

Der 520er verkehrt montags bis freitags zwischen 5 und 19 Uhr ca. alle zwei Stunden auf der Hauptroute Herzberg (Elster) – Gräfendorf – Großrössen – Kleinrössen – Falkenberg/Elster – Schmerkendorf – Marxdorf – Bönitz – Lausitz – Bad Liebenwerda – Zeischa – Haida – Elsterwerda. Mit einer Lücke vormittags und einigen Ausnahmen an Ferientagen gibt es den ebenfalls 2-stündlichen Takt Herzberg (Elster) – Großrössen –  Falkenberg/Elster – Schmerkendorf – Marxdorf – Lausitz – Bad Liebenwerda – Dobra – Elsterwerda. In Summe entsteht so unter der Woche fast ganztags ein stündliches Busangebot zwischen Herzberg (Elster) und Elsterwerda. Herzberg (Elster), Falkenberg/Elster, Bad Liebenwerda und Elsterwerda sind darüber hinaus auch im Eisenbahn-Regionalverkehr miteinander verbunden, die einzige umsteigefreie Linie zwischen allen vier Städten stellt allerdings der 520 her.

Was gibt es entlang dem 520er zu entdecken?

Herzberg (Elster): Botanischer Garten, Schloss Grochwitz, Historische Altstadt, St.-Marien-Kirche, Tierpark

Falkenberg/Elster: Eisenbahnmuseum, Kiebitzsee

Bad Liebenwerda: Lausitztherme Wonnemar, Mitteldeutsches Marionettentheatermusuem, Lubwartturm, Historische Altstadt

Zeischa: Waldbad

Dobra: spätgotische Dorfkirche

Elsterwerda: Erlebnis- und Miniaturenpark, Kleine Galerie Hans Nadler, Naturpark Neiderlausitzer Heidelandschaft, Schloss und Gärtnerhaus

weitere Infos: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.