Liniensteckbrief: Der 534er von Herzberg (Elster) nach Trebbus

Anschlüssmöglichkeiten

in Fahrtrichtung
Herzberg (Elster) > Trebbus

Herzberg Anhalter Straße:
Bus 520 aus Elsterwerda – Bad Liebenwerda – Falkenberg/Elster

Schlieben Schule
Bus 522 nach Schönewalde

Trebbus Kirche:
Bus 546 nach Sonnewalde – Finsterwalde

Hinweis: Oben genannte Anschlüsse bestehen nicht von bzw. zu jeder Fahrt der Linie 534. Einzelanschlüsse zu weiteren Linien können zusätzlich bestehen.

Was gibt es entlang dem 534er zu entdecken?

Herzberg (Elster): Botanischer Garten, Schloss Grochwitz, Historische Altstadt, St.-Marien-Kirche, Tierpark
Schlieben: Drahndorfhof, Weinberg
Stechau: Barockschloss
Trebbus: Bockwindmühle

weitere Infos: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.

Bus 534

Herzberg (Elster) – Oelsig Schlieben – Frankenhain Trebbus

Der 534er verbindet die Kreisstadt Herzberg (Elster) mit der Stadt Schlieben und dem ÖPNV-Knoten Trebbus. Im Linienverlauf werden neben Schlieben regelmäßig die Orte Osteroda, Malitschkendorf, Oelsig, Jagsal, Wehrhain, Frankenain und Stechau erschlossen. Einige Fahrten bedienen zusätzlich Polzen, Kolochau, Friedrichsluga, Redlin, Friedersdorf b. Herzberg und Neunaundorf.

Liniendaten

Netzlänge*: 66,68 km
Haltestellen: 39
Verkehrsknoten: 3
erschlossene Schul- und Ausbildungsstandorte: 6

* Gesamtlänge inklusiver Parallelrouten, Stichfahrten

Fahrplan

Der 534er verkehrt montags bis freitags zwischen 6 und 18 Uhr alle zwei Stunden zwischen Herzberg (Elster) und Trebbus. Morgens und nachmittags gibt es an Schultagen zusätzliche Fahrten, so dass in diesen Zeiten ein fast stündliches Angebot besteht. In Herzberg (Elster) bestehen Anschlüsse aus Richtung Elsterwerda, Bad Liebenwerda und Falkenberg/Elster (Bus 520), in Trebbus zum 546er Bus nach Sonnewalde und Finsterwalde. In Herzberg (Elster) wird neben der Innenstadt und den Schulstandorten unter anderem das Kreiskrankenhaus erschlossen.