Liniensteckbrief: Der 577er von Bad Liebenwerda nach Falkenberg/Elster

Anschlüssmöglichkeiten

in Fahrtrichtung
Bad Liebenwerda – Falkenberg/Elster

Bad Liebenwerda Busbahnhof:
Bus 520 aus Elsterwerda
PlusBus 560 aus Finsterwalde – Doberlug-Kirchhain
Bus 565 aus Mühlberg/Elbe
Bus 570 aus Finsterwalde – Rückersdorf
Bus 575 aus Kröbeln

Uebigau Schule:
Bus 525 nach Herzberg (Elster)
Bus 526 nach Nexdorf

Falkenberg/Elster Bahnhof:
RB43 / RE10 nach Cottbus
RE10 / S4 nach Leipzig
Bus 520 nach Herzberg (Elster)

Hinweis: Oben genannte Anschlüsse bestehen nicht von bzw. zu jeder Fahrt der Linie 577. Einzelanschlüsse zu weiteren Linien können zusätzlich bestehen.

Bus 577

Bad Liebenwerda – Wahrenbrück – Uebigau – Marxdorf – Falkenberg/Elster

Der 577er ergänzt die Angebote der Buslinien 520, 525, 526 und 536 in der Region zwischen den Städten Bad Liebenwerda / Falkenberg/Elster. Via Winkel, Wahrenbrück, Zinsdorf, Uebigau, Beiersdorf, Bönitz, Marxdorf und Schmerkendorf verbindet der 577er die Kurstadt Bad Liebenwerda und die Eisenbahnerstadt Falkenberg/Elster.

Liniendaten

Netzlänge*: 56,17 km
Haltestellen: 31
Verkehrsknoten: 3
erschlossene Schul- und Ausbildungsstandorte: 8

* Gesamtlänge inklusiver Parallelrouten, Stichfahrten

Fahrplan

An Schultagen fährt der 577er 9 mal ab je Richtung, Ferientagen 4 mal. Der 577er dient auf seiner Fahrt von Bad Liebenwerda nach Falkenberg/Elster weniger der direkten Verbindung beider Städte, sondern vielmehr der Erschließung der gesamten Region dazwischen. Deshalb mäandert die Linienführung. Aus der Luft betrachtet sieht der Linienweg wie ein einziger Zickzackkurs aus. Das Fahrplanangebot überwiegend auf die Bedürfnisse der Schülerbeförderung ausgerichtet. Einzelne Fahrten führen deshalb zusätzlich auch nach Kauxdorf, Saxdorf und Koßdorf.

Was gibt es entlang dem 577er zu entdecken?

Bad Liebenwerda: Mitteldeutsches Marionettentheatermusuem, Lubwartturm, Historische Altstadt

Wahrenbrück: Kleiner Spreewald

Uebigau: Schloss, historischer Ortskern

Saxdorf: Pfarrgarten

Falkenberg/Elster: Eisenbahnmuseum, Kiebitzsee

weitere Infos: Tourismusverband Elbe-Elster-Land e.V.